Allgemeine Verkaufs- und Lieferbedingungen von
www.vhclassics.de
- Inhaber Dipl. Wirt.-Ing. (FH) Christian von Hofmann

(Stand Januar 2016)

1. Vertragspartner, Geltungsbereich, Vertragssprache
1.1 Alle Leistungen, die von www.vhclassics.de Inhaber Christian von Hofmann, Alte Bahn 3, D-71717 Beilstein (nachfolgend auch www.vhclassics.de genannt) für den Kunden erbracht werden, erfolgen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichende Regelungen haben nur dann Geltung, wenn sie www.vhclassics.de und dem Kunden (nachfolgend auch Käufer genannt) schriftlich vereinbart wurden.
1.2 Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.
Gegenüber Unternehmern gelten diese AGB auch für künftige Geschäftsbeziehungen, ohne dass wir nochmals auf sie hinweisen müssten. Verwendet der Unternehmer entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen, wird deren Geltung hiermit widersprochen; sie werden nur dann Vertragsbestandteil, wenn wir dem ausdrücklich zugestimmt haben.
1.3 Vertragssprache ist Deutsch.

2. Vertragsschluss 
2.1 Die Darstellung der Waren von www.vhclassics.de im Online-Shop, Katalogen oder Prospekten stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern nur eine unverbindliche Aufforderung an den Käufer dar, Waren zu bestellen. Durch die Bestellung der gewünschten Waren gibt der Kunde ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.
2.2 Dies gilt insbesondere auch für den Onlineshop. Der Käufer kann unsere Waren zunächst unverbindlich in den Warenkorb legen und seine Eingaben vor Absenden der verbindlichen Bestellung jederzeit korrigieren, indem er die hierfür im Bestellablauf vorgesehenen und erläuterten Korrekturhilfen nutzt. Durch Anklicken des Bestellbuttons gibt der Käufer eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Zugangs Ihrer Bestellung erfolgt per Email unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung und stellt noch keine Vertragsannahme dar.
2.3 www.vhclassics.de kann die Bestellungen der Käufer durch Versand einer Annahmeerklärung in separater Email oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von 14 Tagen annehmen. Eine Bestelleingangsbestätigung stellt keine rechtsgeschäftliche Annahme von Bestellungen dar.

3. Widerrufsbelehrung
Verbrauchern steht das gesetzliche Widerrufsrecht mit einer verlängerten Widerrufsfrist von einem Monat wie in der nachfolgenden Widerrufsbelehrung beschrieben zu:

Widerrufsrecht:

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns:

www.vhclassics.de
Inhaber Christian von Hofmann
Alte Bahn 3
D- 71717 Beilstein

Fax:0049-(0)7062-9170290
Email: info[at]vhclassics.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist ab-senden.

Folgen des Widerrufs:

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben) unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzah-lung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, der Eigenschaften und der Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang zurückzuführen ist.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an www.vhclassics.de Inhaber Christian von Hofmann, Alte Bahn 3, D- 71717 Beilstein zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von 14 Tagen absenden.

Muster–Widerrufsformular:

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück an:

www.vhclassics.de
Inhaber Christian von Hofmann
Alte Bahn 3
D- 71717 Beilstein

Fax: 0049-(0)7062-9170290
Email: info[at]vhclassics.de

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (unzutreffendes streichen) den von mir/uns (unzutreffendes streichen) abge-schlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (Nennung der Waren):

-Bestellt am (Datum)/ erhalten am (Datum): ________________________
-Name des/der Verbraucher(s): __________________________________
-Anschrift des/der Verbraucher(s): _______________________________
-Datum: ___________________________
-Unterschrift des/der Verbraucher(s): _____________________________

Ende der Widerrufsbelehrung

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfallsdatum überschritten würde.

Unternehmern wird kein freiwilliges Widerrufsrecht eingeräumt.

4. Lieferbedingungen, Selbstbelieferungsvorbehalt
4.1 Alle Artikel werden umgehend, sofern ab Lager verfügbar, ausgeliefert. Die Lieferung erfolgt sowohl innerhalb Deutschlands als auch in EU-Länder sowie den Rest der Welt. Die Lieferzeit innerhalb Deutschlands beträgt in der Regel bis zu 5 Werktage. Bei Auslandslieferungen innerhalb der EU-Länder beträgt die Lieferzeit in der Regel bis zu 7 Werktage, in den Rest der Welt bis zu 14 Tage. Sollte ein Artikel kurzfristig nicht verfügbar sein, informieren wir Sie per Email über die zu erwartende Lieferzeit, sofern uns eine Email-Adresse von Ihnen vorliegt. Einige Artikel haben eine längere Lieferzeit (z.B. Sonderanfertigungen). Bei Lieferverzögerungen, wie z.B. durch höhere Gewalt sowie sonstige von uns nicht zu vertretende Ereignisse, kann kein Schadensersatzanspruch gegen uns erhoben werden.
4.2 Zuzüglich zu den angegebenen Warenpreisen kommen noch Versandkosten hinzu. Für Lieferung und Verpackungskosten innerhalb Deutschlands berechnen wir einen anteiligen Betrag von 5,90 EUR bis 10,90 EUR, abhängig vom Bestellwert. Bei Auslandslieferungen berechnen wir, abhängig vom Bestellwert und dem zu beliefernden Land, 12,90 EUR bis 79,00 EUR. Auf Wunsch und Möglichkeit des jeweiligen Kurierdienstes können auch gegen zusätzliche Versand- und Bearbeitungskosten Express- und Terminlieferungen durchgeführt werden.
4.3 Sollte www.vhclassics.de ohne eigenes Verschulden selbst nicht beliefert werden, obwohl sie bei zuverlässigen Lieferanten deckungsgleiche Bestellungen aufgegeben hat, wird www.vhclassics.de von seiner Leistungspflicht frei und kann vom Vertrag zurücktreten. Hierbei wird www.vhclassics.de den Käufer unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit informieren und dem Käufer im Falle des Rücktritts bereits geleistete Zahlungen unverzüglich erstatten.

5. Rechnung, Zahlung, Verzugsschaden
5.1 Nach Versand der Bestelleingangsbestätigung per Email, erhält der Käufer separat eine Vorkasserechnung per Email (bei Vorauszahlungen). Bei Nachnahmezahlungen oder direkter Bezahlungen über Paypal (z. B. über unser Bestellsystem), versendet www.vhclassics.de in der Regel keine separate Rechnung oder Vorkasserechnung vorab per Email, sondern für eine Originalrechnung der Warensendung bei. Bei Barzahlungen per Abholung erhalten Sie die Rechnung bei Übergabe der Ware, es sei denn Sie haben als Zahlungsmethode Vorauskasse gewählt. Bei telefonischer Bestellung oder Faxbestellung senden wir Ihnen bei Vorauszahlung eine Vorkasserechnung per Email oder Fax. Bei Nachnahmezahlungen erhalten Sie die Originalrechnung mit der Warensendung.
5.2 Alle angegebenen Preise sind Bruttopreise, die die gesetzliche Mehrwertsteuer von derzeit 19 % bzw. 7 % bei Büchern beinhalten. Ausnahme sind nach § 25a UStG differenzbesteuerte Produkte oder Lieferungen in die Schweiz (Nettopreise). Es gelten jeweils die am Bestelltag gültigen Preise.
5.3 Folgende Zahlungsmöglichkeiten werden von uns akzeptiert:
-  Nachnahme:  Der Käufer ist verpflichtet, den Kaufpreis bei Warenlieferung zu zahlen. 
-  Vorkasse: Der Käufer ist verpflichtet, den Kaufpreis unverzüglich nach Vertragsabschluss per Überweisungen auf unser Konto zu zahlen.
- Barzahlung bei Abholung
- Paypal: Der Käufer bezahlt den Rechnungsbetrag über den Online-Anbieter Paypal. Der Käufer muss 
  grundsätzlich dort registriert sein bzw. sich erst registrieren, mit seinen Zugangsdaten legitimieren und
  die Zahlungsanweisung an www.vhclassics.de bestätigen. Weitere Hinweise erhalten die Käufer beim 
  Bestellvorgang.
Bei Zahlung per Vorkasse erhält der Käufer von uns eine Email mit den genauen Rechnungsdaten. Bitte tragen Sie deshalb unbedingt Ihre Emailadresse und/oder Ihre Telefonnummer in das Bestellformular ein damit wir mit Ihnen in Kontakt treten können. Bitte geben Sie bei Ihrer Überweisung als Verwendungszweck Ihren Namen und die Rechnungsnummer an, damit wir Ihren Zahlungseingang der Bestellung zuordnen können. Bei Nachnahmelieferungen mit der Deutschen Post erhebt die Deutsche Post AG eine zusätzliche Nachnahmegebühr von 2,00 EUR die vom Käufer bzw. dem von ihm benannten Empfänger zu entrichten ist. 

6.  Aufrechnung, Zurückbehaltung
Gegenforderungen des Käufers berechtigen ihn nur dann zur Aufrechnung und zur Geltendmachung eines Zurückbehaltungsrechts, wenn sie rechtskräftig festgestellt oder unstreitig sind.

7. Eigentumsvorbehalt
7.1 Bis zur vollständigen Bezahlung bleiben die gelieferten Waren Eigentum von www.vhclassics.de. Über Zwangsvollstreckungsmaßnahmen Dritter in die Vorbehaltsware hat uns der Käufer unverzüglich unter Übergabe der für eine Intervention notwendigen Unterlagen zu unterrichten; dies gilt auch für Beeinträchtigungen sonstiger Art. Unabhängig davon hat der Käufer bereits im Vorhinein die Dritten auf die an der Ware bestehenden Rechte hinzuweisen.
7.2 Für Unternehmer gilt ergänzend: Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Begleichung aller Forderungen aus einer laufenden Geschäftsbeziehung vor. Sie dürfen die Vorbehaltsware im ordentlichen Geschäftsbetrieb weiterveräußern; sämtliche aus diesem Weiterverkauf entstehenden Forderungen treten Sie – unabhängig von einer Verbindung oder Vermischung der Vorbehaltsware mit einer neuen Sache - in Höhe des Rechnungsbetrages an uns im Voraus ab, und wir nehmen diese Abtretung an. Sie bleiben zur Einziehung der Forderungen ermächtigt, wir dürfen Forderungen jedoch auch selbst einziehen, soweit Sie Ihren Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommen.

8. Einbau
Sofern dies im Einzelfall nicht ausdrücklich vereinbart wurde, schulden wir keine Beratung und Unterstützung zur Verwendung bzw. beim Einbau der Kaufsache. Wir empfehlen Ihnen dringend und in jedem Fall einen fachgerechten Einbau und die ordnungsgemäße Wartung der Kaufsache gemäß den Herstellerangaben sowie von uns etwa erteilten Hinweisen. Nach der Montage ist bei allen Teilen (soweit mit Hinblick auf die Beschaffenheit möglich) durch qualifiziertes Personal eine Funktions- und Sicherheitsprüfung durchzuführen. Sämtliche Betriebs-, Wartungs- und Pflegehinweise der Hersteller sind in jedem Fall zu beachten. Für Schäden durch unsachgemäßen Einbau und/oder Betrieb oder unsachgemäßer Pflege und/oder Wartung übernehmen wir keine Haftung. Wir weisen Sie darauf hin, dass solche Schäden insbesondere auch keinen Mangel der Kaufsache darstellen. Sollte eine Prüfung ergeben, dass angezeigte Schäden bzw. Mängel auf unsachgemäßen Einbau, Pflege oder Wartung zurückzuführen sind, haben Sie uns in diesem Fall die Kosten der Prüfung und Abwicklung einer unzutreffenden Mängelmeldung zu erstatten.

9. Gewährleistung
9.1 Für alle Waren gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht soweit nicht in diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen etwas anderes geregelt ist. Ausführliche Informationen zu gegebenenfalls geltenden zusätzlichen Garantien und deren genaue Bedingungen finden Sie in dem ihnen gesondert übermittelten Garantieschein.
9.2 Anspruch auf Gewährleistung besteht nicht, wenn ein Mangel insbesondere durch unsachgemäße Benutzung oder Überbeanspruchung entstanden ist. Sofern nicht anders angegeben, besitzen Motorsportartikel keine Zulassung für den öffentlichen Straßenverkehr. Das Benutzen von Rallye Instrumenten im Innenraum eines Fahrzeugs, erfolgt auf eigene Gefahr des Käufers bzw. Anwenders.
9.3 Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte möglichst sofort beim Zusteller und nehmen Sie bitte unverzüglich Kontakt zu uns auf. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Ansprüche und deren Durchsetzung, insbesondere Ihre Gewährleistungsrechte keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. Transportversicherung geltend machen zu können.
9.4 Handelt der Käufer als Kaufmann im Sinne des § 1 HGB, gilt für ihn die kaufmännische Untersuchungs- und Rügepflicht nach § 377 HGB. Unterlassen Käufer als Kaufmann die dort geregelte unverzügliche Anzeige, so gilt die Ware als genehmigt, es sei denn, dass es sich um einen Mangel handelt, der bei der Untersuchung nicht erkennbar war. Dies gilt nicht, falls wir einen Mangel arglistig verschwiegen haben. Versteckte Mängel hat der Käufer als Kaufmann unverzüglich nach ihrer Entdeckung schriftlich anzuzeigen.
9.5 Die Gewährleistungsfrist für als generalüberholt und/oder gebrauchte gekennzeichnete Ware beträgt 12 Monate. Die jeweilige Gewährleistungsfrist beginnt mit der Ablieferung der Ware beim Käufer. Die vorstehenden Einschränkungen gelten nicht bei vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Vertragsverletzungen sowie Arglist, im Falle, dass schuldhaft Schäden an Leben, Gesundheit oder Körper entstanden sind, im Rahmen einer Beschaffenheits- und/oder Haltbarkeitsgarantie, sofern wir eine solche bezüglich der gelieferten Ware abgegeben haben, oder soweit der Anwendungsbereich des Produkthaftungsgesetzes eröffnet ist.
9.6 Handelt es sich bei dem Käufer um einen Unternehmer beträgt Gewährleistungsfrist ein Jahr ab Lieferung. Dies gilt nicht für Ansprüche aus der Verletzung einer Garantie, aus der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit, für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit oder soweit der Anwendungsbereich des Produkthaftungsgesetzes eröffnet ist.
9.7 Handelt es sich bei dem Käufer um einen Unternehmer, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung geht auf ihn über, sobald www.vhclassics.de die Sache dem Spediteur, dem Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt ausgeliefert hat.
9.8 Sollten Sie die 24-Monate-Garantie in Anspruch genommen haben, so stehen Ihnen im Garantiefall unbeschadet der gesetzlichen Ansprüche die Rechte aus der Garantie zu den in der Garantieerklärung angegebenen Bedingungen gegenüber der www.vhclassics.de zu. Insbesondere wird auch nach 6 Monaten noch vermutet, dass ein während der Garantiedauer auftretender Sachmangel die Rechte aus der Garantie begründet.
9.9 Handelt es sich bei dem Käufer um einen Unternehmer, hat er www.vhclassics.de eine angemessene Frist zur Nacherfüllung zu gewähren. Die Nacherfüllung kann nach Wahl von www.vhclassics.de durch Beseitigung des Mangels oder Lieferung einer neuen Ware erfolgen. Während der Nacherfüllung sind die Herabsetzung des Kaufpreises oder der Rücktritt vom Vertrag durch den Käufer ausgeschlossen. Ist die zweite Nacherfüllung fehlgeschlagen oder hat www.vhclassics.de die Nacherfüllung verweigert, kann der Käufer nach seiner Wahl eines Herabsetzung des Kaufpreises verlangen oder den Rücktritt vom Vertrag erklären.

10. Haftung
10.1 Für Schäden aus der Verletzung einer Garantie oder aus der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit haftet der www.vhclassics.de unbeschränkt. Dasselbe gilt für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit, für die zwingende gesetzliche Haftung für Produktfehler nach dem Produkthaftungsgesetz und für Haftung wegen des arglistigen Verschweigens von Mängeln. Für einfache Fahrlässigkeit haftet www.vhclassics.de im Übrigen nur bei der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht, die sich aus der  Natur des Vertrages ergibt, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages erst ermöglicht und auf die der  Käufer regelmäßig vertrauen darf; die Haftung wird in diesem Fall der Höhe nach auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren Schaden begrenzt, mit dessen Entstehung typischerweise gerechnet werden muss. Im Übrigen sind Ansprüche auf Schadensersatz ausgeschlossen.
10.2  Wir haften nicht für Mängel, die infolge fehlerhafter Handhabung, normaler Abnutzung oder durch Fremdeinwirkung entstanden sind. Ebenso haften wir nicht, wenn Reparaturen oder Veränderungen an den Waren ohne unsere Mitwirkung oder unser zuvor erteiltes schriftliches Einverständnis erfolgt sind. Ebenso haften wir nicht für Sach- oder Personenschäden sowie Folgeschäden, die aus dem Ein- bzw. Ausbau oder Gebrauch der Waren entstehen können oder entstanden sind.

11. Sonstiges
11.1 Wir haben keinen Einfluss darauf, wenn Artikel von unseren Lieferanten aus dem Programm genommen werden und somit nicht mehr lieferbar sind oder in Art und Ausführung geändert wurden. Sollte uns vom Lieferanten ein Ersatzartikel angeboten werden, so werden wir Sie darüber informieren. Ein Schadensersatzanspruch wegen nicht mehr lieferbarer Artikel kann nicht gegen uns geltend gemacht werden.
11.2 Im Geschäftsverkehr mit Unternehmern behalten wir uns Preisänderungen einzelner Artikel im Fall eintretender Preiserhöhungen zwischen Auftragsannahme und Lieferung vor.
11.3 Soweit gesetzlich vorgeschrieben, ist der Käufer als Unternehmer verpflichtet, Waren die unter das ElektroG, das BatterieG oder die VerpackungsVO fallen, im Einklang mit sämtlichen gesetzlichen Regelungen eigenverantwortlich zu entsorgen. Verbraucher können Batterien und Akkus nach Gebrach wieder an uns zurücksenden oder bei einer Sammelstelle (z.B. im Handel oder bei einer kommunalen Sammelstelle) unentgeltlich abgeben. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie Batterien und Akkus gemäß dem darauf abgebildeten durchgekreuzten Mülltonnensymbol nicht im Hausmüll entsorgen dürfen. Symbole die unter diesem Zeichen stehen haben die folgende Bedeutung: Pb: Batterie enthält Blei; Cd: Batterie enthält Cadmium; Hg: Batterie enthält Quecksilber.
11.4 Sämtliche Hinweise auf Gebrauchsanweisungen/Anleitungen sind in jedem Fall zu beachten. Für eine abweichende Anwendung und/oder Handhabung wird keine Haftung übernommen. 

12. Schlussbestimmungen
12.1 Für sämtliche Rechtsgeschäfte und Rechtsverhältnisse zwischen www.vhclassics.de und dem Käufer gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Übereinkommens über Verträge über den internationalen Warenkauf, gegenüber Verbrauchern jedoch nur insoweit, als dem Verbraucher nicht der Schutz entzogen wird, der ihm durch zwingende Bestimmungen des Staates gewährt wird, indem er seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat.
12.2 Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen, aus welchem Grund auch immer, nichtig sein, bleibt die Geltung der übrigen Bestimmungen soweit gesetzlich zulässig hiervon unberührt. Abweichende mündliche Absprachen bedürfen der schriftlichen Bestätigung.
12.3 Hat der Käufer keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder in einem anderen EU-Mitgliedstaat oder ist der Käufer Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches, ist ausschließlich Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus diesem Vertrag der Sitz von www.vhclassics.de.

Ihr vhclassics Team
www.vhclassics.de